Karl-Franzens-Universität Graz

Die Karl-Franzens-Universität Graz ist eine der größten und innovativsten Hochschulen Österreichs. Vielfalt und Breite bestimmen das Ausbildungsangebot und die Forschungstätigkeit an sechs Fakultäten.


Wirtschaftskooperationen

Als moderne Stätte der Wissenschaft bündelt die Universität Graz nicht nur Spitzenleistungen in der Grundlagenforschung sondern bietet zudem angewandte und wirtschaftsnahe Entwicklungen. Dabei arbeitet sie eng mit Unternehmen zusammen – vom neu gegründeten Einpersonen- bis zum etablierten Großunternehmen – und unterstützt diese durch die Erarbeitung praxisorientierter Lösungen.
Der Bereich "Wissenstransfer" erleichtert den Zugang zum Potential der Universität Graz und unterstützt bei der Anbahnung von Kooperationen.

Ihr direkter Kontakt:
Mag. Markus Heidlmair
Wissenstransfer

Karl-Franzens-Universität Graz
Forschungsmanagement und -service
Elisabethstraße 27/I, 8010 Graz
Tel.: +43 (0) 316/380-3996, Fax: -9034
E-Mail: markus.heidlmair@remove-this.uni-graz.at 
Web: www.uni-graz.at/de/forschen/wissenstransfer 


Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship

Ausbildung im Rahmen des Betriebswirtschaftsstudiums an der Karl-Franzens-Universität Graz

Das Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship wurde im Sommersemester 2010 auf Vorschlag des Fakultätsgremiums der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät eingerichtet. Das unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Alfred Gutschelhofer stehende Institut versteht sich als anwendungs- und praxisorientierte Einrichtung und deckt als solche auch die einschlägigen Lehrveranstaltungen der betriebswirtschaftlichen Studienpläne ab. Die Lehr- und Forschungsaktivitäten des Instituts erstrecken sich vor allem auf die Bereiche der Unternehmensgründung und Unternehmensführung, wobei neben der Analyse und der Vermittlung von theoretischen Grundsätzen auch die praxisrelevante Ausgestaltung dieser Aspekte im Vordergrund steht. Damit einhergehend stellt auch die Zusammenarbeit mit externen PartnerInneneinrichtungen einen wichtigen Schwerpunkt der Institutstätigkeit dar.

Zentrum für Entrepreneurship und angewandte Betriebswirtschaftslehre
Praxisorientierte Forschungsaktivitäten, Kooperationen und Projekte.

Das strategische Konzept des Zentrums sieht eine Fokussierung auf die wirtschaftlichen Kernsektoren bzw. Stärkefelder des regionalen Umfelds (z.B. Automotive, Humantechnologie, KMU) vor. Die Aktivitäten des Zentrums sollen entlang dieser Stärkefelder anwendungs- und praxisorientiert positioniert werden. Dadurch erhalten die Studierenden einen weitreichenden Einblick in die Gründung, Entwicklung und Führung von Unternehmen, der die theoretische und wissenschaftliche Ausbildung sinnvoll ergänzt. Den Studierenden sollen hierbei die handelnden Personen und das wirtschaftliche Netzwerk der Region näher gebracht werden. Gleichzeitig ergeben sich für die Universität und das regionale Wirtschaftsumfeld attraktive Kooperationsmöglichkeiten. Das Zentrum für Entrepreneurship und angewandte Betriebswirtschaftslehre versteht sich als ergänzender Baustein im erfolgreichen Zusammenspiel zwischen der theoretischen Ausbildung an der Universität und der praktischen Anwendung in der Wirtschaft.

Kontakt:

Frau Mag.a Caroline Zmölnig
Tel.: +43/316/380-7351
E-Mail: entrepreneurship@remove-this.uni-graz.at

Aktuelle Termine

28.03.2017: Gründer-Workshop - Teil 2

Eine gute Idee alleine reicht noch nicht für eine Gründung. Erst durch ein gut durchdachtes Geschäftsmodell können Sie mit Ihrer Idee erfolgreich werden. In diesem zweiteiligen Workshop veredeln Sie Ihre Idee, finden zu Ihren Kundin...[mehr]

28.03.2017: Workshop 'Von der Idee zum Geschäftsmodell"

Termin Teil 2 Eine gute Idee alleine reicht noch nicht für eine Gründun...[mehr]

31.03.2017: Förderungen und Finanzierungen als Wachstumsimpulse

Aller Anfang ist schwer! Für die Gründung Ihres Business benötigen Sie jede Menge Unterstützung? Sie möchten, dass Ihr Unternehmen stetig wächst, neue Arbeitsplätze schaffen und größere Investitionen tätigen? Das Austria Wirtschaftsservice und die Ste...[mehr]

01.04.2017: Gründermesse 2017

Gerade am Beginn einer Laufbahn mit dem eigenen Unternehmen ist der richtige Wissensvorsprung entscheidend. Die GRÜNDERMESSE 2017 bietet Interessierten die optimale Gelegenheit, essenzielle Hilfestellungen und Informationen von Profis für einen erfolgrei...[mehr]

04.04.2017: Steuertipps für GründerInnen

Ziel dieses Workshops ist es, Sie mit den wichtigsten steuerrechtlichen Begriffen vertraut zu machen und zugleich auf Ihre Rechte und Pflichten hinzuweisen! Inhalt: Betriebseröffnungsfrageboge...[mehr]

Partner im Gründerland

© 2017