Mobiler Lebensretter

23.01.2017 04:00
Ein Defibrillator, kurz Defi, ist ein Gerät, das bei Herzstillstand mit gezielten Stromstößen das Herz wieder schlagen lässt. Das muss aber schnell gehen. Bei einem plötzlichen Herzstillstand entscheiden die ersten Minuten über die Überlebenschancen. Eine sofortige Wiederbelebung und eine Defibrillation innerhalb der ersten drei Minuten erhöhen die Überlebenschancen um etwa 80 Prozent. Die gute Nachricht: Jährlich werden weltweit etwa eine Milliarde Euro in die ...

 

(c) pixelaway Fotolia.com

(c) pixelaway Fotolia.com  

 


  • liimtec ist eine Gründung von Jasper Ettema. Der Firmenname ist die Kurzform von "life improving technologies".
  • Der PocketDefi wird von liimtec in Zusammenarbeit mit u. a. TU Graz und Leupamed entwickelt.
  • Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG unterstützt liimtec mit dem Förderungsprogramm Ideen!Reich.
  • Gründungsjahr: 2015
  • Mitarbeiteranzahl: 6
  • liimtec GmbH, Plüddemanngasse39, A-8010 Graz
  • Web: www.liimtec.at

 

Ein Defibrillator, kurz Defi, ist ein Gerät, das bei Herzstillstand mit gezielten Stromstößen das Herz wieder schlagen lässt. Das muss aber schnell gehen. Bei einem plötzlichen Herzstillstand entscheiden die ersten Minuten über die Überlebenschancen. Eine sofortige Wiederbelebung und eine Defibrillation innerhalb der ersten drei Minuten erhöhen die Überlebenschancen um etwa 80 Prozent. Die gute Nachricht: Jährlich werden weltweit etwa eine Milliarde Euro in die Ausstattung mit Defis investiert. Jetzt die schlechte: herkömmliche Geräte sind groß, schwer und teuer. Deshalb werden diese Geräte meist ausschließlich von Organisationen gekauft und auch nur stationär aufbewahrt. Darum sind sie im Notfall häufig nur umständlich oder gar nicht verfügbar – mit oft tödlichen Konsequenzen.

Genau hier setzt das Grazer Hightech-Start-up liimtec an. PocketDefi ist eine kleine, leichte und preiswerte Alternative zu herkömmlichen Defibrillatoren, so Jasper Ettema. Aufgrund des günstigen Preises kann sich jeder Arzt, jedes Unternehmen und auch jede Privatperson diesen Defibrillator leisten. Der PocketDefi kann so im Idealfall schon vom Ersthelfer zur Unfallstelle mitgebracht werden. Damit wird wertvolle (Überlebens-)Zeit gespart. Ab 2018 wird der PocketDefi seinen lebensrettenden Dienst antreten



Kategorie:

Aktuelle Termine

03.10.2017: Steuertipps für Gründer

Ziel dieses Workshops ist es, Sie mit den wichtigsten steuerrechtlichen Begriffen vertraut zu machen und zugleich auf Ihre Rechte und Pflichten hinzuweisen! Inhalt: Betriebseröffnungsfragebogen / Kleinunternehmerregelung / Aufzeichnungspflichten / Betriebsausgaben / S...[mehr]

11.10.2017: Workshop "Im Nebenberuf Unternehmer"

Sie haben eine Geschäftsidee und möchten sich nebenberuflich selbständig machen? Inwieweit haben Sie dieses Vorhaben mit Ihrem Dienstgeber abgesprochen? Die Schritte zum eigenen Unternehmen bedürfen guter Vorbereitung. In diesem Workshop erhalten Sie wichtige Informationen zu...[mehr]

17.10.2017: Workshop 'Von der Idee zum Geschäftsmodell"

Termin Teil 1 Eine gute Idee alleine reicht noch nicht für eine Gründung. Erst durch ein gut durchdachtes Geschäftsmodell können Sie mit Ihrer Idee erfolgreich werden. In diesem zweiteiligen Workshop veredeln Sie Ihre Idee, finden zu Ihren Kund...[mehr]

19.10.2017: Gründer-Workshop

Sie haben eine Geschäftsidee und möchten diese umsetzen? Sie wollen sich selbstständig machen? Die Schritte zum eigenen Unternehmen bedürfen guter Vorbereitung und genauer Planung. Im Gründer-Workshop erhalten Sie dazu viele wichtige Informationen. ...[mehr]

19.10.2017: Unternehmensnachfolge

Am 19. Oktober 2017 findet eine Veranstaltung zu dem folgenden Thema statt:     „Unterne...[mehr]

Partner im Gründerland

© 2017